Jörg K.
Jörg K.
aus 65201 Wiesbaden, Deutschland
imkert seit 2018

Die Gemeinschaft, einer für alle. Die Organisation, den Willen und das anmutende geplante Tun eines so kleinen Lebewesens in einer so großen Gemeinschaft. Die Intelligenz "so viele Regeln" für ein gutes und sicheres Zusammenleben zu beherschen.

Hallo! Ich bin Jörg

Ich betreue 3 Bienenstöcke seit 2018.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Die Fazination einer Biene, die schwerbeladen mit Pollen auf dem Flugbrett landet und zielstrebig im Flugloch verschindet, dies ist etwas besonderes der Natur. Die vielen Besuche der Bienen an den Obstbaumblüten, dies ist wichtig für alle Lebewesen (auch den Menschen :-) ) zu sichern, zu fördern und zu unterstützen.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Ich habe beim hiesigen Imkerverein einen Grundkurs absolviert. Zudem besuche ich auch Weiterbildungen im Bieneninstituten, Vorträgen des Landesverbandes und nutze gerne Internetangebote. Ich bin ein naturverbundener Mensch, halte mich gerne in der Natur und im Grünen auf. Nachdem eine Streuobstwiese sich dazugesellt hatte, war es nicht mehr weit, sich auch um Bienen kümmern zu wollen.

Interview

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin ein naturverbundener Mensch, halte mich gerne in der Natur und im Grünen auf. Nachdem eine Streuobstwiese sich dazugesellt hatte, war es nicht mehr weit, sich auch um Bienen kümmern zu wollen.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Ich habe beim hiesigen Imkerverein einen Grundkurs absolviert. Zudem besuche ich auch Weiterbildungen im Bieneninstituten, Vorträgen des Landesverbandes und nutze gerne Internetangebote.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.