daniela k.
daniela k.
aus 4722 peuerbach, Österreich
imkert seit 2022

Mein Schwiegervater hat Bienen - und ich interessiere mich seit Jahren für alles, was mit Bienen zu tun hat. Da ich Lehrerin bin, ist das Thema Bienen in der 6. Schulstufe ein Schwerpunkt, dem ich mich intensiv widme. An unserer Schule haben wir außerdem einen Bienenschaukasten und die ortsansässige Imkerei ist im selben Gebäude. Darüber hinaus habe ich an meiner Schule heuer ein großes "Bienenprojekt" gestartet, um zu zeigen, wie wichtig und einzigartig Bienen für unser Leben sind!

Hallo! Ich bin daniela

Ich betreue 1 Bienenstock seit 2022.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die größten Herausforderungen beim Imkern?

Damit Bienen auch weiterhin ein Teil unseres Ökosystems bleiben, habe ich nicht nur meinen Garten bienenfreundlich gestaltet, sondern nun auch mit Hilfe meines Schwiegervaters und dem Imkerverein an meinem Schulstandort die Imkerei für mich selber entdeckt. Die größten Herausforderungen sind die richtige Pflege der Bienen, die Schaffung der Rahmenbedingungen für die Bienen (Streuwiese, natürliche sichere Trinkmöglichkeit, Parasitenbefall,...) und natürlich die Kosten für die Materialanschaffung. Da Bienen Lebewesen sind, ist es eine große Herausforderung, diese von Beginn an, bestens zu hegen und pflegen!

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Mein Name ist Daniela Kaltseis, ich bin Pädagogin und beschäftige mich seit Jahren mit Bienen und der Imkerei - berufsbedingt und auch privat. Da mein Schwiegervater seit über 60 Jahren Imker ist, habe ich seit Jahren die Möglichkeit, ihm bei der Imkerei über die Schulter zu schauen und auch zu helfen. Weil ich mit meinen SchülerInnen 2022 im BU-Unterricht den Schwerpunkt Bienen gewählt habe, diesen zusätzlich nachhaltig gestalten möchte und die Imkerei attraktiv für Kinder und Jugendliche machen möchte, habe ich beschlossen, nicht mehr nur "Gastimkerin" zu sein, sondern selber mit einem Volk zu starten.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.