Julia Gogos
Julia Gogos
aus 53111 Bonn, Deutschland
imkert seit 2019

Einer für alle und alle für einen! Das System des Biens und seine Perfektion finde ich toll!

Imkerin

Hallo! Ich bin Julia

Ich betreue ein Bienenvolk seit 2019
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Hallo! Ich lebe mit meiner Familie (Mann, 2 Kinder, 1 Hund, 2 Wellensittiche und 1 Zwerghamster) im Bonner Zentrum und seit 2019 betreuen wir auf unserem Grundstück im Landschaftsschutzgebiet im Bonner Norden ein Bienenvolk. Mit großem Interessen helfen auch die Kinder mit! Ich würde mich freuen dieses Jahr ein weiteres Volk in einer Einraumbeute zu beherbergen!

Wieso imkerst du?

Ich finde Bienen faszinierend, Honig lecker und freue mich über die Besteubungsleistung der fleißigen Bienchen an unseren Obstbäumen und -sträuchern :-)

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

diverse Kurse, viele Bücher und der stete Austausch mit anderen Imkern ist mein Lernprogramm

Interview

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Ich kenne mich besser mit Blühpflanzen aus

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

nein

Es gibt die Sorge, dass die Honigbienen Wildbienen vertreiben. Wie siehst du das?

Da sie nicht in Futterkonkurrenz stehen und auch unterschiedliche Behausungen bevorzugen, sehe ich da kein Problem

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Kann ich nicht bestätigen

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

weder noch

Die Anzahl der ImkerInnen steigt. Die Anzahl der Bienenvölker nicht. Was ist deiner Meinung nach der Grund?

Weniger Großimkereien dafür mehr Privatleute, die einzelne Bienenvölker halten... könnte ich mir zumindest vorstellen...

Was unterscheidet die neue Imkergeneration von der alten?

Beiden gleich ist sicher die Liebe zu den Bienen. Vielleicht hinterfragt die neue Generation manche Praktiken und Behandlungen mehr. ggf auch im größeren Zusammenhang der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes...?

Wie viel sollte ein Kilo Honig deiner Meinung nach kosten?

12-15 Euro

Frage 3 ImkerInnen, bekomme 4 Antworten. Wieso ist das so in der Imkerei?

Weil es sich sowohl bei den Imkern als auch bei den Bienen um Lebewesen handelt :-) Es gibt wie sonst auch im Leben keinen Königsweg und auch keine Universalantwort. Jeder Mensch ist anders und jedes Volk auch

Was empfiehlst du ImkerInnen, die neu beginnen?

Nicht zu lange nachdenken! Los legen, viel lesen und von den Bienen lernen :-)

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.