Jakob
Jakob
aus 2344 Maria Enzersdorf, Österreich
imkert seit 2018

Mich fasziniert nicht die einzelne Biene an sich, sondern das Zusammenspiel vieler tausender Individuen zu einem funktionierenden Staat. Wir können noch so viel von den Bienen lernen - es wird deshalb Zeit sie besser zu unterstützen!

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Jakob

Ich betreue 4 Bienenstöcke seit 2018.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Arbeiten mit Bienen macht mir einfach unglaublich viel Spaß und begeistert mich jedes Mal aufs Neue.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Imkern ist für mich ein lernen durch Versuch und Irrtum. Manchmal macht man mal einen kleinen Fehler, woraus man aber viel lernen kann. Je öfter man Fehler macht, desto öfter macht man es dafür auch richtig. Natürlich habe ich auch einen Imkerkurs absolviert, ich kann aber jedem empfehlen mal darauf los zu imkern und zur Unterstützung einen erfahrenen Imker um Hilfe zu bitten. Hallo, ich bin Jakob, komme aus Niederösterreich und studiere Biologie. Mich haben Bienen schon immer begeistert und mit Ihnen zu arbeiten ist für mich das schönste Hobby der Welt.

Interview

Was kostet der Start in die Imkerei und was der laufende Betrieb?

Der Start in die Imkerei ist leider sehr kostspielig. Angefangen bei den Bienen, über den Bienenstock bis hin zu der Unmenge an Zubehör - dies belastet den Geldbeutel sehr. Dies hält leider viele davon ab, selbst mit der Imkerei zu beginnen, was wirklich schade ist, da das Arbeiten mit Bienen einfach super ist!

Was unterscheidet die neue Imkergeneration von der alten?

Die Bereitschaft neue, alternative und manchmal vielleicht auch absurd anmutende Wege zu gehen. Hoffentlich mit Erfolg. :-)

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.