Jacqueline Teufl

Jacqueline Teufl, 31 imkert seit 2019

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Als Naturwissenschaftler liebe ich alles was mit Pflanzen und Tieren zu tun hat. Die Bienen erfüllen eine so wichtige Aufgabe in unserem Ökosystem und ich möchte einen Teil dazu beitragen diese wunderbaren Tierchen zu erhalten und ihre Lebensweise hautnah miterleben

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin leidenschaftlicher Balkongärtner und bewundere jeden Frühling das wilde Treiben der Bienen, Hummeln und Fliegen wenn die Pflanzen anfangen zu blühen und sprießen. Ich bin fasziniert von meinen kleinen Biotop mitten in der Stadt. Als ich dann den Imkerkurs entdeckt habe, hatte ich den Wunsch selbst ein Bienenvolk zu begleiten und zu pflegen. Als nächsten großen Schritt so zu sagen. Mein Vater hat auch prompt seinen großen Gemüse- und Ziergarten zur Verfügung gestellt, der jetzt darauf wartet seinen eigenen Bienenstock zu bekommen.

Wieso imkerst du?

In erster Linie aus meinen wissenschaftlichen Wissensdurst heraus. Ich bin fasziniert von der Lebensweise und den Strukturen der Bienen und dem Bienenvolk.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Ich habe bzw. besuche noch einen einjährigen Einsteigerkurs indem wir die Biene das ganze Jahr begleiten. Der Kurs endet dieses Jahr mit dem Auswintern der Bienen.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.