Ferdinand L.
Ferdinand L.
aus 86529 Schrobenhausen, Deutschland
imkert seit 2019

Die Biene hat ein erstaunendes Sozialverhalten. Auch die Kommunikationswege die man bei der Durchsicht mitbekommt sind faszinierend. Der Zusammenhalt eines Volkes und die Verteidigung des Stockes ist immer wieder sehenswert.

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Ferdinand

Ich betreue 7 Bienenstöcke seit 2019.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die größten Herausforderungen beim Imkern?

Die enge verbundenheit mit der Natur und das Arbeiten an der frischen Luft. Es wirkt entschleunigend als gegenpol zur doch oft stressigen Arbeit.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Die Imkerei hat mich bereits im jungen Alter erwischt. Damals dachte ich allerdings noch nicht an eine eigene Imkerei. Bei meiner Oma ist bis heute ein Imker mit mehr als 30 Völkern. Die Angst vor einem Stich hat er mir sofort mit seiner ruhigen und weißen Art genommen. Anfang 2016 hab ich mich sehr intensiv mit dem Thema befasst, hatte allerdings kein Grundstück und mir fehlte der Anschluss zu anderen Imkern. Nach gut 3 Jahren lesen hab ich dann den Schritt gewagt und von einer bekannten meinen ersten Schwarm erhalten. Seitdem wächst meine kleine Imkerei stätig.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.