Robert Germer

Robert Germer, 41 aus 50354 Hürth, Deutschland
imkert seit 2017

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Früher war die Biene für mich - und darunter fällt auch die Hummel und die Wildbiene eher ein kleines Insekt, welches "unter uns lebt" und wichtig zu sein scheint. Mit der Imkerei habe ich eine Tür "aufgestoßen" hinter der sich eine unglaublich komplexe und interessante Welt verbirgt in der ich nahezu täglich Neues entdecke und lerne.

Unterstützt durch
Über mich

Stell dich doch kurz vor!

"Surfen statt Netflix" ist quasi ursächlich. Ich hatte mir in 2016 aus Zufall Videos und Artikel zur Honigbiene angeschaut und bin "kleben" geblieben. Ende 2016 habe ich mir dann einen Vortrag von Dr. Werner von der Ohe angehört, den der ansässige Imkerverein mit organisiert hat und Anfang 2017 habe ich mich direkt im Verein angemeldet und kurz danach angefangen einen "Imkerkurs" über den Verein zu machen.

Wieso imkerst du?

Mich fasziniert die Biene & und das Lebensmittel Honig. Ich will alles verstehen & lernen und fühle mich der Natur als Abwechslung zu meinem Beruf näher. Gleichzeitig will ich ein sauberes, geprüftes & ästhetisch verpacktes Lebensmittel produzieren ohne die Ethik im Umgang mit der Biene zu vernachlässigen. Den Rahmen meiner Imkerei bildet immer das Tierwohl und die Produktqualität. Ich setze nur im Labor getestetes Wachs ein, schneide weder an den Flügeln der Königinnen noch schneide ich Drohnenrahmen.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Ich habe einen Kurs im Imkerverein gemacht und die Säulen Selbststudium (Bücher, Foren, Youtube) und der Austausch mit anderen Imkern sind quasi essentiell. Das "Imkern lernen" ist auch nie zu Ende. Wenn man 10 Jahre imkert, dann relativiert sich diese Zahl ziemlich schnell, denn dann hat man gleichzeitig erst 10 Saisons mit den Bienen gehabt. :-)

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.