Michel Flindt

Michel Flindt, 18 aus 28844 Weyhe, Deutschland
imkert seit 2014

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Gerade nach dem Winter, wo man nach einer langen Zeit wieder in den Bienenstock schaut und zum ersten Mal wieder das Summen, den Duft oder das Zusammenspiel jedes Einzelnen untereinander wahrnimmt. Gerade dann ist sie geweckt - die Faszination.

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich heiße Michel, werde am 04.09.2019 achtzehn Jahre alt und imkere seit 2014. Ich besuche die 12. Klasse eines Gymnasiums an der KGS Leeste. In den Grundschule haben wir uns damals den Bienenstand eines Imkers angeschaut, der paar Jahre später mein "Imkervater" sein sollte. Mit dreizehn habe ich ein Buch zum Thema gelesen. Diesmal beschloss ich, eigene Bienenvölker zu haben. Mit einem Schulfreund und der Mutter schafften wir uns zwei Bienenvölker an. Über die Jahre wuchs die Imkerei und waren bei acht Völkern. Leider musste sich aber der Spruch "Drei Imker mit drei verschiedenen Meinungen" bestätigen und haben uns dieses Jahr getrennt. Ich besitze aktuell kein Bienenvolk mehr, worüber ich traurig bin.

Wieso imkerst du?

In den Grundschule haben wir uns damals den Bienenstand eines Imkers angeschaut, der paar Jahre später mein "Imkervater" sein sollte. Mit dreizehn habe ich ein Buch zum Thema gelesen. Diesmal beschloss ich, eigene Bienenvölker zu haben. Mit einem Schulfreund und der Mutter schafften wir uns zwei Bienenvölker an. Über die Jahre wuchs die Imkerei und waren bei acht Völkern. Leider musste sich aber der Spruch "Drei Imker mit drei verschiedenen Meinungen" bestätigen und haben uns dieses Jahr getrennt. Ich besitze aktuell kein Bienenvolk mehr, worüber ich traurig bin.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Ich habe an einem vom Ortsimkerverein Syke-Bassum angebotenen Kurs teilgenommen, der alle nötigen Grundlagen inkl. Honiglehrgang beinhaltete. Danach wählte ich mir einen "Imkervater" aus, bei dem ich ein Jahr noch regelmäßig hospitiert habe. Er war ein Profi in Sachen "Bienen" und konnte mir viele Einblicke, Tipps und Tricks verraten.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.