GAW technologies GmbH
GAW technologies GmbH engagiert sich für Bienen

"Als Familienunternehmen mit jahrzehntelanger Geschichte sehen wir uns einem ökologischen, fairen und langfristig erfolgreichem Wirtschaften besonders verpflichtet. Wir leben diese Verantwortung in der mittlerweile dritten Generation und freuen uns, dass wir über das Projekt Hektar Nektar auch einigen Generationen an Bienen einen Startvorteil in einem immer härter werdenden Umfeld verschaffen können."

Unternehmen
Mag. Nina Pildner-Steinburg und Dipl. Tech. Wolfgang Senner
Geschäftsführung GAW technologies GmbH

Hallo! Wir sind GAW technologies GmbH!

Wir unterstützen PROJEKT 2028!
Wer wir sind

Wer sind wir?

Seit der Gründung des Familienunternehmens im Jahr 1951 steht GAW technologies als Garant für Technologiekompetenz in der internationalen Papier- und Kartonindustrie sowie in anderen Industriesegmenten. Insbesondere wenn es um die Herstellung von Pigment, die Aufbereitung von Streichfarbe und Beschichtungsmassen, Stärke und Chemikalien oder um die Reinigung und das Recycling von pigmenthaltigen Prozessabwässern geht. Das Portfolio der GAW technologies umfasst Anlagen, Produkte sowie Dienstleistungen und bedient fünf essenzielle Märkte in beinahe allen Regionen der Welt: Papier, Chemie, Automation, Faser-Verbundwerkstoffe und Automotive.

Warum sind uns Bienen wichtig?

Bienen leisten in unserem Ökosystem eine enorm wichtige Aufgabe: sie sind im erheblichen Maße durch Ihre Rolle als Bestäuber für den Erhalt und die Fortpflanzung der Pflanzenwelt verantwortlich. Rund 80% der heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind auf die Honigbiene angewiesen und wir als GAW technologies sehen es in unserer Pflicht, einen Beitrag zum Erhalt dieser fleißigen kleinen Geschöpfe zu leisten - sind es doch die Bienen, die eine grundlegende Aufgabe für die Ernährung des Menschen übernehmen.

Mag. Nina Pildner-Steinburg und Dipl. Tech. Wolfgang Senner
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.