Egger
Egger engagiert sich für Bienen
Company badge

"Rohstoffe aus der Natur sind das wichtigste Gut für die Herstellung unserer süßen Köstlichkeiten. Ohne Bienen und ihre wunderbare Arbeit würde es diese Rohstoffe nicht geben. Wir unterstützen das Projekt 2028 aus vollster Überzeugung um den Bienen für ihre wertvolle Tätigkeit etwas zurückgeben zu können und ihren Schutz zu fördern."

Unternehmen
Stefanie Satovich
Produkt Manager

Hallo! Wir sind Egger!

Wir unterstützen PROJEKT 2028!
Wer wir sind

Wer sind wir?

Bereits seit 1870 produzieren wir als Wiener Süßwarenhersteller unsere Produkte nach traditionellen Rezepten an unserem Produktionsstandort Wien-Liesing. Wir entwickeln mit Leidenschaft neue Hustenzuckerl, Fruchtgummis und andere Leckereien um am Puls der Zeit zu sein und behalten unsere Süßigkeiten-Klassiker stets bei um unsere Tradition zu bewahren. Eine Kombination aus Tradition und Moderne – dies macht uns zu einer Besonderheit im Schlaraffenland der Süßwaren.

Warum sind uns Bienen wichtig?

In den von uns produzierten Hustenzuckerl, Fruchtgummis und weiteren süßen Köstlichkeiten stecken vor allem wertvolle Rohstoffe aus der Natur, wie Kräuter und Früchte, welche uns ohne die fleißigen Bienen nicht zur Verfügung stehen würden. Besonders das „flüssige Gold“ – der Honig – würde uns ohne die Bienen verwehrt bleiben. Durch den Einsatz von Extrakten aus bienenfreundlichen Pflanzen, wie Minze, Thymian oder auch Salbei, als Zutaten in unseren Produkten, wollen wir auch auf diese Art und Weise zum Erhalt der Bienen beitragen.

Das sind unsere PROJEKT 2028-ImkerInnen

Neuigkeiten unserer fleißigen PROJEKT 2028-ImkerInnen

Stefanie ilmer
Aug 2020
Egger unterstützt PROJEKT 2028

Stefanie ist PROJEKT 2028-Imkerin und bekommt Dank Egger ein kostenloses Bienen-Paket zugeschickt. Die Imkerin aus Wien genießt es sehr den Bienen bei ihrer Arbeit zuzusehen und freut sich auch sehr an den Honigertrag und das es dank ihren Bienen auch einen großen Ertrag bei ihren Früchten im Garten gibt. Bald gibt es bei ihr mehr Bienen bei ihr, die auch einen Beitrag dazu leisten werden.


Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.