Michael Ritsch

Michael Ritsch, 47 imkert seit 2014

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Die Bienen zeigen das Leben, die Energie und Kraft. Das Sein und das Vergehen.

Über mich

Stell dich doch kurz vor: Wie bist du zur Imkerei gekommen?

Ich weiß es nicht. Wahrscheinlich eine Eingebung.

Wieso imkerst du?

Aus Überzeugung zur Natur. Aus Freude an der Arbeit mit den Bienen und weil es meine Berufung ist.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Beigebracht habe ich mir das im Selbststudium. Man lernt nie aus!

Welche ist die größte Herausforderung für ImkerInnen?

Die Bienen zu erhalten.

Es gibt die Sorge, dass die Honigbienen Wildbienen vertreiben. Wie siehst du das?

Das glaube ich nicht.

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Ja und nein. Es gibt solche und andere.

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

Bienen sind keine Haustiere.

Die Anzahl der ImkerInnen steigt. Die Anzahl der Bienenvölker nicht. Was ist deiner Meinung nach der Grund?

Es wird zuviel gegen die Natur und das Wesen der Bienen gearbeitet.

Wie viel sollte ein Kilo Honig deiner Meinung nach kosten?

Je nach Sorte. Hochwertiger Honig z.b. Waldhonig € 16,-

Ist der/die ImkerIn der größte Feind der Bienen?

Ja und nein

Frage 3 ImkerInnen, bekomme 4 Antworten. Wieso ist das so in der Imkerei?

Jeder und jede Imker/in hat seine Meinung von der er glaubt es ist die richtige.

Was denkst du über Hektar Nektar?

Ist eine Super Idee. Damit werden die ImkerInnen mehr miteinander vernetzt.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.