Florian S.
Florian S.
aus 50859 Köln, Deutschland
imkert seit 2021

Bienen haben einen sehr großen Einfluss auf fast alle Ökosysteme unserer Erde. Durch die Bestäubung eines großen Teils der Pflanzen, sorgen sie für die Reichhaltigkeit der Nahrungskette. Bienen gelten, nach Schweinen und Rindern, als unsere drittwichtigsten Nutztiere. Bei der Nahrungsaufnahme von Nektar und Pollen tragen sie Pollen von Blüte zu Blüte und sorgen somit für die Fortpflanzung zahlreicher Blüten- und Nutzpflanzen. So ist die Biene indirekt entscheidend für unser Essen.

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Florian

Ich betreue 1 Bienenstock seit 2021.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

An der Imkerei gefällt mir besonders, dass die Bienen Tag für Tag arbeiten, ohne sich zu beschweren. Durch die Imkerei kann man einen großen, nachhaltigen Beitrag für die Natur leisten. Als Imker kann ich den Kindern den Umgang mit Tieren und Ressourcen näherzubringen. Die größten Herausforderungen sind meiner Meinung nach das Durchhaltevermögen nach Tiefschlägen und für Jungimker die Finanzierung.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Ein Freund ist Imker und hat mich auf den Geschmack gebracht. Zudem liebe ich das autarke Streben und den Umweltschutz. So habe ich mich mit einem Freund kurzer Hand fürs imkern entschieden und im Frühjhr 2021 angefangen.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.