Daniela H.
Daniela H.
aus 24392 Boren, Deutschland
imkert seit 2014

Der Bien an sich ist ein Wunderwerk: wie ein zusammengesetztes Wesen, welches nur als Gesamtes funktioniert. Wie das Ganze miteinander ineinander übergreift, ist beeindruckend.
Es gibt nichts schöneres als frühmorgens im Sommer den Bienenstock zu öffnen und dem wohligen Summen der Bienen zu lauschen, ihnen bei ihren Arbeiten zuzuschauen und den ausströmenden Duft einzuatmen. Das ganze Entschleunigt einfach wahnsinnig vom sonst oft so stressigen Alltag.

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Daniela

Ich betreue 11 Bienenstöcke seit 2014.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Der Bienenstock als ganzes, die Arbeiten der Königin und der Bienen, wie alles ineinander übergreift ist ein kleines Wunderwerk und dies miterleben und begleiten zu können ist ein großes Geschenk. Der Gedanke durch die Bienenhaltung einen Teil zur Natur beizutragen, die Bienen zu verstehen und durch die Bestäubung der Bienen mitzuwirken ist etwas ganz wunderbares.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Ich bin Daniela, 36 Jahre alt und komme aus dem schönen Schleswig-Holstein. Hauptberuflich bin ich in einem Verlag tätig, die Bienenhaltung und Imkerei ist ein schöner Ausgleich dazu. Inzwischen imkert auch meine kleine 3-Jährige Tochter mit großer Freude und hilft mir bei kleineren Tätigkeiten, mit großer Vorliebe natürlich auch beim Probieren des Honigs ;-).  Im Jahre 2016 absolvierte ich meinen ersten Honiglehrgang an der Imkerschule Bad Segeberg und erhielt damit das Zertifikat, Honig auch in Gläsern des Deutschen Imkerbund verkaufen zu dürfen. 2017 habe ich erfolgreich am Seminar mit dem Thema "Ausbildung zum BSV" (Bienensachverständigen) teilgenommen. Des weiteren habe ich weitere Seminare mit dem Schwerpunkt Bienenhaltung, Bienenpflegeprodukte usw. besucht und bilde mich auch heute noch regelmäßig weiter.

Meine Aktivitäten

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.