Daniel M.
Daniel M.
aus 3922 Großschönau, Österreich
imkert seit 2017

Mich fasziniert zu welchen Leistungen so ein Volk im stande ist- wenn man bedenkt wieviel eine einzelne Biene "Transportieren" kann.... Die immer neue Herausforderung durch richtige eingriffe ein Gesundes und Vitales Bienenvolk zu pflegen.

Hallo! Ich bin Daniel

Ich betreue 4 Bienenstöcke seit 2017.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Ein spannendes Hobby welches jedes Jahr eine neue Herausforderung, Der Geruch im Bienenstock ist umwerfend, Natur und Umweltgedanke,

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Imkerkurse, Selbststudium und Imkerpate Bienen haben mich schon immer fasziniert, für den ersten schritt zum eigenen Volk hatte ich großen Respekt. Durch den Onkel meiner Freundin,der mich des öfteren mit zum Bienenstand mitgenommen hat habe ich mich dann diesem aufregenden Hobby gewidmet.

Interview

Welche ist die größte Herausforderung für ImkerInnen?

Varroa Milbe

Was lernen ImkerInnen genau?

Ruhe und Geduld

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Obstbäume in der nähe meiner Bienenstöcke tragen wesentlich mehr Obst

Wie nutzt du Vereine und wie ist der Zusammenhalt?

Verein zum austausch von Erfahrungen

Was kostet der Start in die Imkerei und was der laufende Betrieb?

Der Start ist nicht ganz günstig, wenn man sich selbst sachen basteln kann und nicht jedes Teil kaufen muss kann man einiges sparen, von vorteil ist auch ein Imkerpate wo man die ersten jahre die teuren Gerätschaften wie Honigschleuder etc. mit nutzen darf.

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Können nicht, Möchten vorerst auch nicht.

Stell dich doch kurz vor!

Bienen haben mich schon immer fasziniert, für den ersten schritt zum eigenen Volk hatte ich großen Respekt. Durch den Onkel meiner Freundin,der mich des öfteren mit zum Bienenstand mitgenommen hat habe ich mich dann diesem aufregenden Hobby gewidmet.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Imkerkurse, Selbststudium und Imkerpate

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Ich denke es gibt sicher Imker welche ihre Erfahrungen nicht preis geben.

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

Weder noch. Abgesehen davon ist die Biene kein Haustier!

Die Anzahl der ImkerInnen steigt. Die Anzahl der Bienenvölker nicht. Was ist deiner Meinung nach der Grund?

Junge Imker haben meist wenige Völker, Pensionisten quasi richtige Imker haben viele Völker- und auch die Zeit dafür. Es gibt bei uns in der Region eigentlich nur Pensionisten welche diesem Hobby nachgehen, Die Schicht zwischen jung und alt fehlt, das heißt es kommen zwar viele Imker dazu, aber es fehlen die die in Pension kommen und Zeit für viele Völker haben.

Wie viel sollte ein Kilo Honig deiner Meinung nach kosten?

Je nach Region unterschiedlich, es sollte aber kein Imker seinen Honig "verschenken". Die Preise im Supermarkt sind für mich sowieso nicht nachvollziehbar.

Gibt es ein Bienensterben oder nicht? Begründe bitte deine Meinung.

Ich denke schon, aber ich denke auch dass es zu einem großteil auch am Imker liegt-Winterverluste durch Varroa, Faulbrut....

Ist der/die ImkerIn der größte Feind der Bienen?

Die Honigbiene könnte ohne die Hilfe des Imkers derzeit aufgrund der Varroa nicht überleben

Frage 3 ImkerInnen, bekomme 4 Antworten. Wieso ist das so in der Imkerei?

Jeder Imker hat eine ganz eigene herangehensweise, somit auch seine ganz eigenen erfahrungen, in kombination mit den äusserlichen einflüssen welche der Imker nicht beeinflussen kann (Wetter....) kommt es zu sovielen verschiedenen Antworten

Was empfiehlst du ImkerInnen, die neu beginnen?

Viel im vorhinein Informieren. Bevor man wirklich mit dem imkern beginnt mit einem anderen Imker mitarbeiten, so kann man im vorhinein ausloten ob man dafür geeignet ist. Kurse und Fortbildungen besuchen.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.