Christian A.
Christian A.
aus 97437 Haßfurt, Deutschland
imkert seit 2019

Das geordnete und strukturierte Miteinander innerhalb des Bienenstocks. Dazu ist es ein ausgleichendes Hobby, mit welchem man der Natur gleichzeitig etwas zurückgeben kann.

Unterstützt von

Hallo! Ich bin Christian

Ich betreue 3 Bienenstöcke seit 2019.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Ursprungsgedanke war es, der Natur etwas zurück zu geben. Als kleiner Nebeneffekt wurde die Bienenhaltung schnell auch ein persönlicher Ausgleich zum Berufsalltag. Neben den Bienenstöcken entspannen und den Bienen bei ihrer Arbeit zusehen ist immer wieder ein Erlebnis.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Durch Mitgliedschaft im Imkerverein, Teilnahme an Workshops, Lesen von Fachzeitschriften und den auf dem Markt erhältlichen Büchern, der aktiven Teilnahme in Facebook-Gruppen, sowie gefühlt 1.000 angeschauten Youtube-Videos. Hi, ich bin Christian! Seit dem Volksbegehren "Rettet die Bienen" habe ich mich in das ganze Thema und die Bienenhaltung eingelesen. Zusammen mit meiner Freundin haben wir uns anfangs zwei Bienenvölker zur Haltung auf unserer kleinen Obstplantage im Naturschutzgebiet geholt. Direkt im ersten Jahr kam gleich ein drittes Volk hinzu. Zusammen posten wir Bilder und Erläuterungstexte rund um die Bienenhaltung und die Imkerei auf unserem Instagram-Account. Den Honig vermarkten wir regional über direkte Kanäle, darüber hinaus wird soweit wie möglich biologisch und umweltfreundlich produziert. Wachs verwerten wir nicht im eigenen Wachskreislauf, sondern zur Herstellung von Bienenwachstüchern. Die Materialien für unser Hobby kaufen wir hauptsächlich bei örtlichen Unternehmen ein. Neben der persönlichen Entspannung sehen wir das Ganze auch als kleinen eigenen Ausgleich für die Natur in Zeiten des Klimwandels an.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.