Britta Kumpf

Britta Kumpf, 49 aus 76698 Ubstadt-Weiher, Deutschland
imkert seit 2011

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Natur und Liebe in purer Reinform, allein der Anblick, ihre Lebensform, das stetige Summen und das Vertrauen der Tiere das sie mir entgegen bringen...and so on

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Ich bin Britta, 48 Jahre alt und komme ursprünglich aus dem Odenwald, und wohne nun nach einigen persönlichen Veränderungen in Ubstadt-Weiher. Wir hatten damals eine Wiese mit Obstbäumen, die keine Früchte trugen. Also kam mir die Idee Bienchen zu halten. Durch Imker im Verein lernte ich verschiedenes Kennen und die Bien lieben. Unabhängig, von der Obstanzahl. 😉 Wer einmal nah das Treiben am Flugloch beobachtet hat, weiss wie beruhigend und faszinierend dies ist. So kam ich zu meinen ersten Bienchen, die auch mit mir umgezogen sind. Leider haben alle 3 Völker den "Winter" nicht überstanden. Deshalb aktuell die 0. Ich bin gerade dabei wieder neu anzufangen.

Wieso imkerst du?

Aus Freude und Liebe an der universellen Natur. Es ist mir wichtig einen Beitrag für unsre Umwelt zu leisten. Meiner heißt u.a. "Bienenhüterin" zu sein. Honig ist zudem ein altes bewährtes Heilmittel, das es zusätzlich zu den Bienen zu bewahren gilt.

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Ein befreundeter Imker brachte mir die ersten Schritte bei. Er zeigte mir vieles Neues und Faszinierendes. Seine Frau zeigte mir alles rund ums Honig ernten. Ich bin Mitglied im Imkerverein und lernte auch bei andren Imker wissenswerte Dinge. Und einiges eignet ich mir im Selbststudium an.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.