Werner Münzker

Werner Münzker, aus 4175 Herzogsdorf, Österreich
imkert seit 2010

In 2,3 Sätzen: Was fasziniert dich an der Biene?

Bienen an und für sich sind faszinierend. Ganz besonders das Zusammenleben im Bienenvolk und die arbeitsteilige Organisation. Ein Wunder der Natur!

Über mich

Stell dich doch kurz vor!

Als Gärtner waren mir schon lange zu wenig Bienen vorhanden. das wollte ich ändern! Nach einer Lernphase bei einem Imker war der Entschluss schnell gefasst. Und nachdem ich alles gründlich mache lag die Konsequenz nahe, nebenberuflich auch noch den Facharbeiter zu machen.

Wieso imkerst du?

Mein Credo ist, dass die Bienen alles viel besser können als ich. Daher muss ich ihnen nur die optimalen Möglichkeiten zur Verfügung stellen und sie in Ruhe arbeiten lasen. Das ist natürlich Bio, nach Möglichkeit auch mit Naturbau im Brutraum. Das Ganze mit möglichst wenig Eingriffen. Es soll den Bienen gut gehen!

Schule, Pate oder Selbststudium – wie hast du das Imkern erlernt?

Lernphase bei einem Imker, Grundkurs im Imkereizentrum Linz, selber imkern mit Hilfe eines Paten, Bio- Kurs, Facharbeiterkurs im Imkereizentrum Linz. Dazu viel Literatur, viele Kurse, insbesondere Richtung wesensgemäßes Imkern.

Was kostet der Start in die Imkerei und was der laufende Betrieb?

Den Start in die Imkerei würde ich mit ca. € 500,-- ansetzen. Wenn man die Investitionen (Beuten, Edelstahlkübel etc.) nicht rechnet wird der laufende Betrieb vom Honig finanziert.

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Nein das geht sich nicht aus und nein, es soll ein Hobby bleiben.

Es gibt die Sorge, dass die Honigbienen Wildbienen vertreiben. Wie siehst du das?

Das sind zwei verschiedene Lebensräume, die nehmen sich nichts weg.

Ältere ImkerInnen sollen angeblich ungern ihr Wissen teilen. Was denkst du darüber?

Stimmt manchmal, aber wo ist das nicht so?

Sind Bienen das anstrengendste oder betreuungsintensivste Haustier?

nein, aber sicher das Interessanteste. Aber halt, eigentlich sind Bienen ja keine Haustiere, oder? :-)

Ist der/die ImkerIn der größte Feind der Bienen?

Nicht der größte, aber einer der Feinde sicher

Frage 3 ImkerInnen, bekomme 4 Antworten. Wieso ist das so in der Imkerei?

Weil es eben viele Meinungen und viele Betriebsweisen gibt.

Wie sieht sinnvoller Bienenschutz aus?

Honig vom regionalen Imker kaufen

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.