Edgar S.
Edgar S.
aus 2100 Korneuburg, Österreich
imkert seit 2016

Spannend ist es die Abläufe und Gesetze im Bienenstock und die natürliche Lebensweise der Bienen zu beobachten und zu verstehen lernen. Es gilt, das Wesen des Biens (das Bienenvolk als Organismus) zu erkennen, das noch immer viele Geheimnisse und Rätsel birgt.

Hallo! Ich bin Edgar

Ich betreue 6 Bienenstöcke seit 2016.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Mir gefällt die wesensgemäße Art der Bienenhaltung. Das Bienenvolk als einen großen Organismus zu sehen und versuchen zu verstehen. Bienen sind ein wichtiger Faktor des ökologischen Gleichgewichts. Wir wollten einen Beitrag zu einer grüneren nachhaltigeren Umwelt leisten. Dazu besuchten wir eine Imker Grundschulung und auch einen Bio + Demeter Aufbaukurs an der Landwirtschaftlichen Fachschule in Tulln. Uns wurde schnell klar, dass die konventionelle Bienenhaltung nicht in Frage kommen würde. Für uns steht klar eine artgerechte wesensgemäße Tierhaltung im Vordergrund, ohne Kompromisse. Daher fühlten wir uns beim Bio Aufbaukurs zum biologisch-dynamisch ausgerichteten Imkern besser aufgehoben. Ein Nachteil gegenüber der konventionellen Bienenhaltung ist, dass der Ertrag an Honig bei dieser Form der Imkerei geringer ausfällt. Die Freude der Bienen wird sich dafür in einer ausgezeichneten Qualität des Honigs widerspiegeln.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Hallo, mein Name ist Edgar. 2016 haben wir die Imker Grundausbildung an der Landwirtschaftlichen Fachschule Tulln absolviert um gut ausgebildet unsere danach folgenden ersten sechs Bienenstöcke aufstellen und halten zu können. Viele Schritte und viel Organisation geschahen über den Winter. Etiketten entstanden und die Ausrüstung für die Honigproduktion wurde zusammengestellt. Im Juni 2017 war es dann endlich soweit: unser erster Bio Honig konnte geerntet werden. Zur Überprüfung haben wir den Honig ins Labor geschickt und auch gleich ein Qualitätszertifikat bekommen. Im März 2018 haben wir in Wieselburg bei der goldenen Honigwabe teilgenommen und den 3.Platz Bronze erworben. 2019 schafften wir dann den angestrebten 1. Platz Gold.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.