Winterbehandlung

Dez 2021

Im Dezember wird nochmal die Varroamilbe reduziert, damit die Bienenvölker mit einer möglichst geringen Belastung ins neue Jahr starten können!
Dazu öffnen wir die Holzbeuten, verschaffen uns einen Überblick über die Volksstärke und den Sitz der Wintertraube zwischen den Rähmchen. Manchmal braucht man dazu eine Taschenlampe, da die Bienen eng zusammengekuschelt weiter unten zwischen den Waben sitzen. Dann träufeln wir eine Oxalsäurelösung auf die Bienen, und verschließen die Kisten zügig wieder!
Allen Bienenvölkern auf dem Centro geht es gut, und wir freuen uns schon, wenn wir sie im neuen Frühjahr wieder fliegen sehen können! Aber jetzt ist erstmal Winterpause angesagt!

Das könnte dich auch interessieren

Mai 2022

Begrüntes Dach 🌷🐝☀️🌸

Nach wie vor ist das Wetter super, und die Bienen arbeiten fleißig! Die neuen Rähmchen mit Mittelwänden wurden zu Waben ausgebaut und schon mit Nektar gefüllt! Auf dem Dach des Westfield Centro blüht es inzwischen ganz toll! So können wir den Bienen direkt bei der Arbeit zuschauen 😄
Erfahre mehr
Apr 2022

Der erste Nektar

Das Frühjahr meint es dieses Jahr gut mit den Bienen! Die Sonne scheint, es ist nicht zu kalt, und wir haben die Honigräume aufgesetzt! Dort können die Sammlerinnen des Volkes nun den Nektar eintragen und Honig produzieren! Auch Pollen, den Blütenstaub, konnten sie schon fleißig in der Umgebung sammeln und dabei die Blüten bestäuben. Diesen brauchen sie zur Aufzucht ihrer Brut. Die Honigzargen enthalten neue Holzrähmchen mit einer Wachsplatte, der sogenannten Mittelwand. Die Bienen bauen dort die neuen Waben aus und wir können sie später zur Ernte entnehmen.
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.