Trachtreif?

Apr 2022

Das Bienenvolk kam ja wie bereits beschrieben - schwach aus dem Winter. Um das Volk zu unterstützen, habe ich ein paar Maßnahmen ergriffen, die dem Volk helfen sollten stärker zu werden. Ich habe das Volk verstellt von 850mt. Höhenlage auf 650mt. Dann habe ich den Boden der Beute getauscht (der jetzige lässt sich ganz schließen und das Flugloch ist kleiner), dieser hält die Wärme besser.
Zudem habe ich mit Wärmeschieden im Brutraum gearbeitet. Und siehe da - das Brustnest hat sich ausgedehnt und erste Drohnenbrut wird angelegt. Ende der Woche bekommen sie den Drohnenrahmen und Mitte Mai dann evtl. doch noch einen Honigraum. Voll gut!

Das könnte dich auch interessieren

Mär 2022

Frühjahrsdurchsicht

Gestern stand bei bestem Wetter die Frühjahrsdurchsicht an. Dem HektarNektar Volk geht es gut, ist aber noch ein bisschen schwach. Ich habe ein Foto der Königin gemacht. Ein weiteres Volk ist sehr schwach und ich vermute, dass es dieses Volk aus eigener Kraft nicht schafft. Deswegen habe ich dieses zur Pflege auf ein sehr starkes Volk gepackt. In drei bis vier Wochen werden wir sehen, wie es sich entwickelt hat. Bei den anderen Völkern konnte ganz geschickt die Wabenhygiene durchgeführt werden. Dieses Jahr werde ich ein paar Völker auf einer Zarge Zander führen. Wir freuen uns, dass die Arbeit an den Völkern wieder los geht und hoffen auf ein gutes Jahr.
Erfahre mehr
Feb 2022

Viele Neuerungen - Saisonausblick!

Wir haben zwei neue Standplätze bei uns im Ort - Aktuell sind 9 Völker in unserem Dorf verteilt. Wir haben noch einen Standplatz auf einem Berg am Waldrand, aber durch die zu intensive landwirtschaftliche Nutzung ist dort der Honigertrag sehr gering und die Winter recht lang. Diesen Standort werde ich zukünftig noch stärker für die Ablegerbildung nutzen. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Erträge im Ort höher sind und der Honig besser ist. Wir haben auch ein neues Logo entworfen und es wurde nach vielen Jahren mal Zeit für ein neues Handy, welches bessere Fotos und Videos für Insta und HektarNektar macht. Im Vergleich zu vielen anderen Imkern fällt unser Winterverlust gering aus. Im Verein gibt es einige Imker, welche alle Völker verloren haben. Eine Folge des außergewöhnlich schlechten Wetters im ganzen Jahr 2021. Wir sind schon voller Vorfreude auf das Bienenjahr 2022 und hoffen, dass der Ostwind und die strengen Nachtfröste nachlassen. Diese Woche sollten die Tagestemperaturen bei Sonnenschein den zweistelligen Bereich erreichen und den Reinigungsflug ermöglichen.
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.