Thermoschiede sind fertig

Mai 2021

Bevor die Bienen kommen, mussten noch einige Arbeiten erledigt werden. Die Beute ist zwar schon angemalt, war aber noch leer. Unter anderem mussten die Rähmchen OHNE Hoffmann-Seiten mit Abstandsnägeln (Pilzköpfen) beschlagen werden. Zusätzlich habe ich Schiede gekauft, um den Brutraum schieden und somit "angepasst" führen zu können. Die Holzschiede habe ich mit alukaschierter Luftpolsterfolie ummantelt, da die Thermofolie dafür sorgen kann, dass das Brutnest einfacher auf Temperatur gehalten werden kann. Die Alufolie absorbiert die UV-Strahlung, die vom Volk ausgeht und somit kann die Temperatur im Brutnest konstant gehalten werden. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Idee ist übrigens von Imkermeister Jürgen Binder. Welche Schiede nutzt ihr für die Führung des Brutnests im angepassten Brutraum?

Das könnte dich auch interessieren

Aug 2021

Honig muss geschleudert werden

Der Juli ist immer einer der aufregendsten Imkermonate. Es steht die Honigernte und die Varroabehandlung an. Hier zeige ich euch ein Foto von meiner (fast schon) antiken Honigschleuder. Die funktioniert noch ganz wunderbar. Dieses Jahr habe ich stolze 80 kilo Honig aus vier Völkern ernten können!
Erfahre mehr
Aug 2021

Naturwabenbau vom Feinsten!!

Die Bienen sind sehr gut in ihrer Beute angekommen! Die Königin legt schon fleißig Eier und die Arbeiterinnen bauen naturwabenbau vom Feinsten! Schaut euch dieses Wunderwerk der Natur an!!
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.