Es geht wieder los!

Mär 2021

Endlich hat es Plusgrade im zweistelligen Bereich! Das wird natürlich genutzt um nachzuschauen, ob alle Völker noch leben und die Königin noch vorhanden ist und Eier legt. Auch den Futterbedarf des Bienenvolkes darf man nicht außer acht lassen. Hat das Bienenvolk zu wenig Futter wird es sicherheitshalber lieber nochmal mit Futterteig zugefüttert. Somit ist es auch versorgt sofern es nochmals vor der ersten größeren Tracht über mehrere Tage kalt werden sollte. Das HektarNektar #projekt2028 Volk ist wohlauf und die Königin bereits auch in Eilage.

Das könnte dich auch interessieren

Mär 2021

Winterzeit ist Vorbereitungszeit!

Auch wenn es im Winter nur wenig an den Bienenvölker selbst zu arbeiten gibt wird es dem Imker nicht langweilig. So müssen die Rähmchen für die neue Saison vorbereitet werden. Dazu gehört das Ausschmelzen der alten Waben sowie das Einlöten der Mittelwände.
Erfahre mehr
Mär 2021

Winter bei den Bienen

Über den Winter heißt es vor allem: Geduldig sein. Ständig fragt man sich wie es den Völkern wohl geht, ob man genug eingefüttert hat und die Behandlung gegen die Varroamilbe ausreichend war. Erst zu Beginn des Frühlings wenn es über mehrere Tage konstant warme Temperaturen hat kann man die Völker öffnen und nachschauen ob sie es über den Winter geschafft haben. Öffnet man im Winter die Völker stört es mehr als das es nutzt.
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.