Die heisse Zeit beginnt

Apr 2022

Aktuell sind alle Völker bis auf eines wohlauf. Einen kleinen Sorgenfall haben wir dennoch, bei diesem hat sich scheinbar über den Winter die Königin verabschiedet. Hier haben wir heute aus einem anderen Volk eine Wabe mit frischen Stiften als Weiselprobe zugehängt. Wir werden es uns anschauen und dann vermutlich das Volk mit einem anderen vereinigen, da es zum Ziehen diner neuen Königin eigentlich etwa früh ist und auch Drohnen verfügbar sein müssen, die unsere Königin nach deren Schlupf begatten können. Ansonsten haben wir heute die Drohnenrahmen in die Völker eingebracht, um so die Varroalast unserer Völker niedrig zu halten. Diese werden in ca. 3-4 Wochen, je nach Ausbaustufe und Verdeckelung der darauf befindlichen Brut, rausgeschnitten, um die darin brütenden Milben aus den Völkern zu entfernen. Die ersten Schwarmzellen bzw. Spielnäpfchen waren auch schon auf den Brutwaben zu finden. Auch die Honigräume wurden heute aufgesetzt, da das Wetter in der kommenden Woche richtig nach vorne gehen soll und somit damit zu rechnen ist, dass die Damen etwas zum eintragen finden. Gleichzeitig dämpfen wir damit etwas den Schwarmtrieb, der auch entsteht wenn es den Damen langweilig wird oder sie zu eng sitzen, dem wird mit dem aufsetzen des Honigraumes entgegengewirkt. Wir starten das Jahr mit komplett Jungfräulichen Honigräumen, da uns letztes Jahr die Wachsmotte all unsere vorgezogenen Honigrähmchen zerstört hatte. Ein gutes hatte es trotzdem. Wir konnten das eingeschmolzene Wachs mit unseren gesammelten Wachsblöcken zum umarbeiten geben und haben so unser eigenes Wachs, in Form von Mittelwänden, wieder zurück und sind somit sicher Pestizidfrei und haben nun eine gute Grundlage unseren eigenen Wachskreislauf in Gang zu bekommen.

Das könnte dich auch interessieren

Jun 2022

Königin vom Volk befreit

Nachdem nun ein paar Tage vergangen sind, kann man sagen, dass unsere Bienen tatsächlich angekommen sind. Die Aufregung vom Transport hat sich gelegt und die Damen gehen zur Tagesordnung über. Nachdem die Königin befreit wurde haben wir diese noch gezeichnet, damit sie für uns leichter zu sehen ist. Nun heißt es Daumen drücken, dass sich das Volk gut entwickelt, um gut durch den Winter zu kommen. Wir freuen uns das bis hierhin alles so reibungslos funktioniert hat. Aus unseren anderen Völkern haben wir mittlerweile auch ein paar Ableger gebildet. Einer davon wird uns Richtung Hamburg verlassen, da wir diesen als Spende und kleine Starthilfe an den Zoo Hagenbeck Spenden werden. Hier soll im Tierpark ein Bienenstand gebaut werden, den wir selbstverständlich gerne unterstützen möchten. Wir finden es wichtig schon den kleinsten aufzuzeigen wie wichtig auch die kleinsten für das große Ganze sind. Wir sind überzeugt das der Zoo Hagenbeck hier einen wunderbaren Bienenstand schaffen wird, der für alle sehr lehrreich sein wird.
Erfahre mehr
Jun 2022

Endlich seid ihr da!

Endlich seid ihr da. Lange genug haben wir jetzt auf euch gewartet, heute seid ihr endlich angekommen und direkt in euer neues zu Hause gezogen. Etwas aufgebracht vom Transport wart ihr schon und habt es mich auch direkt spüren lassen, dass so eine Tortur, wie dieser Transport nicht mehr gewünscht ist. Von nun an seid ihr hier zu Hause. Herzlich willkommen im wunderschönen Hessen. Ein sehr agiles Bienenvolk mit wunderschönen Bienen und einer Königin die sich auch im Käfig nicht zeigen wollte. Hoffen wir mal, das wir sie in ein paar Tagen bei ihrer wichtigsten Tätigkeit, dem Stiften, begutachten können. Was wir hier jetzt schauen müssen ist, das Wabenwerk zu erneuern, denn das ist vom Wachs her schon sehr dunkel, so dass wir hier zusehen, dass schnell frisches Wabenwerk in die Beute kommt, um auch Krankheiten vorzubeugen. Ganz wichtig, um starke Völker zu bekommen, bei dem letzten Durchsichten ist uns vermehrt aufgefallen das die Königinnen auf sauberem Wabenwerk die Rahmen richtig voll knallen, und weniger Spielnäpfe gebaut werden, wohingegen auf den dunkleren Waben nicht so voll gestiftet wird und vermehrt Spielnäpfe zu finden sind. Daher altes raus, neues rein.
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.