Bienenvölker eingewintert - kurze Durchsicht vor der Winterpause

Nov 2021

Im November sind die Arbeiten an den Völkern abgeschlossen. Die Behandlungen gegen den Parasiten "Varroa Milbe" sind schon lang abgeschlossen, damit war das Volk in den letzten Wochen in der Lage gesunde und starke Winterbienen zu bilden. Diese Winterbienen leben deutlich länger als die normalen Arbeiterinnen - das sind die Bienen die uns im Frühjahr hoffentlich gesund & munter begrüßen und den Grundstein für das neue Wirtschaftsvolk darstellen.
Ob das alles geklappt hat? Wir werden es nach dem Winter sehen.

Auf den Fotos ist ein leerer Adam-Fütterer zu sehen, das sind spezielle geschlossene Zargen über die das Winterfutter verabreicht wird. Was ebenfalls auf den Fotos sehr gut zu erkennen ist, ist das Kittharz Propolis - ebenfalls eins der sehr wertvollen Bienenprodukte. Propolis hat für die Bienen vielerlei Bedeutungen, sie nehmen es zum Abdichten & Regulieren - es hat aber auch antibakterielle, antivirale und antimykotische Wirkung und hilft so aktiv bei der Eindämmung von schädlichen Pilzen, Viren oder Bakterien... die Grundlage für ein gesundes Volk - ganz ohne den Einsatz von Medikamenten.

Für uns Menschen hat Propolis ebenfalls vielfältige positive Eigenschaften. Egal ob Entzündungen, Reizungen, zur Vorbeugung gegen Erkältungen - Propolis kann in sehr vielen Bereichen aktiv unterstützen. Aber Achtung: Propolis ist ein sehr starkes Allergen - daher sollte vor allem der erste Einsatz kontrolliert & mit Vorsicht erfolgen.

Das könnte dich auch interessieren

Jan 2022

... und wie geht's jetzt weiter?

Im Januar lassen wir die restlichen Völker vollständig ungestört... keine Behandlungen, keine Durchsichten, keine Störungen. Die Bienen haben auf Grund der tiefen Temperaturen eine Bienentraube gebildet und den Kreislauf auf ein Minimum heruntergefahren. So können sie auf der einen Seite die lebensnotwendige Mindesttemperatur halten - und auf der anderen Seite wird so auch der Futterverbrauch deutlich reduziert. Sobald im Februar die ersten wärmeren Tage kommen beginnt dann das neue Jahr mit dem Reinigungsflug - wir sehen dann, wie es den verbleibenden Völkern geht. Die halb-gute Nachricht: das Patenvolk hat auf jeden Fall bis Dezember überstanden - wie erwartet nicht so stark und kräftig wie unsere Wirtschaftsvölker, aber für ein frisch gebildetes Volk ganz brauchbar. Allerdings: die kritische Phase kommt jetzt erst... wir drücken die Daumen. Und bis dahin? Rähmchen löten, Wachs einschmelzen - und bei besserem Wetter die toten Völker ausräumen, Beuten desinfizieren (ausbrennen) und für die nächste Saison vorbereiten.
Erfahre mehr
Dez 2021

... ein schwarzer Monat für unsere kleine Landimkerei

Leider gibt es heute nur ein kleines Update von uns: Es ist ein "schwarzer Monat" für unsere kleine Land-Imkerei. Von unseren 8 Völkern mussten wir im Rahmen der Winter-Behandlung leider feststellen, das 5 Völker aus bislang ungeklärten Gründen gestorben sind... Eine Rücksprache mit vielen Imkern aus dem Umkreis zeigt das gleiche Bild: Rund 80% Verlust bis zum Dezember. Wie es jetzt weiter geht? Durchatmen, Krone richten - und frohen Mutes ins neue Jahr starten... Es kann schließlich nur noch besser werden :-).
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.