Anfang Mai werden die Völker explosionsartig stärker

Mai 2021

Die Königin legt bis zu 2000 Eier am Tag, wird es im Stock zu eng wollen die Bienen schwärmen d.h. mit der alten Königin und dem größten Teil der Bienen ausziehen und eine neue Bleibe suchen. Dem greift der Imker vor und bildet z.B. einen Ableger d.h. ein neues Bienenvolk entsteht.
Auf dem Foto ist eine Wabe aus dem Brutnest eines meiner Völker zu sehen. Unter jeder verdeckelten Zelle auf dem Bild entwickelt sich eine neue Biene, hier schlüpfen also bald ca. 2500 neue Bienen.

Das könnte dich auch interessieren

Sep 2021

Honig rühren

Der im letzten Monat geerntete Honig wird regelmäßig durchgerührt damit er schön fein und cremig kristallisiert. Danach kann er dann in Gläser abgefüllt werden. Die Bienenvölker bekommen nun alle 2 Tage einen Liter Futter, welches sie dann rund um Ihr Brutnest im Stock in den Waben einlagern. 15-20 kg Futter braucht ein Volk um gut über den Winter zu kommen. Dankeschön an Honeycrunch und natürlich auch an Hektarnektar.
Erfahre mehr
Aug 2021

Die letzte Ernte

Die letzte Tracht in unserer Gegend ist vorbei, ein letztes mal werden die Honigwaben aus den Völkern genommen und der Honig ausgeschleudert. Dieser wird dann regelmäßig in großen Behältern gerührt und dann in die bekannten kleinen Gläser abgefüllt. Die anstrengenden Arbeiten sind nun vorbei es folgen nun noch die Behandlung der Bienen gegen Parasiten wie z.b. die Varroa Milbe und die Einfütterung der Völker. Den größten Teil des Honigs hat der Imker ja entnommen. Dankeschön an Honeycrunch und natürlich auch an Hektarnektar.
Erfahre mehr
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.