Stefan F.
Stefan F.
aus 1170 Wien, Österreich
imkert seit 2019

Es ist faiszinierend wie sehr unsere Natur und unser ökologisches System an diesem Insekt hängt. Ohne der Biene würde vieles in der Landwirtschaft einfach nicht gedeihen. Der Biene ist das aber vollkommen wurscht, sie fliegt einfach jeden Tag aus und bringt Nahrung für ihr Volk Heim. Das ist ihr einziger Auftrag an dem sie unablässig arbeitet.

Hallo! Ich bin Stefan

Ich betreue 7 Bienenstöcke seit 2019.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Es ist eine sehr ruhige Arbeit, bei der man gleichzeitig sehr fokusiert sein muss. Man darf nicht in Hektik verfallen, weil das kann schmerzhaft ausgehen, aber man darf auch nicht trödeln und nicht ängstlich sein. Als größte Herausforderung sehen wir, dass man sich die Zeit gut einteilt. Wenn man es als Hobby macht, muss man einfach auch Zeit für andere Dinge haben, obwohl das Imkern theoretisch auch die ganze eigene Zeit verlangen könnte. Deswegen sind wir zu zweit, damit wir beide Zeit auch für Beruf, Familie etc. haben und trotzdem unsere Bienen darunter nicht leiden. Einer von uns beiden hat immer Zeit.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Wir sind 2 Jung-Imker aus Wien, die das Imkern vom Vater von einem von uns beiden gelernt bekommen haben. Anfangs haben wir beide einfach mit ihm mitgearbeitet und seit 2019 es voll übernommen. Seitdem stehen unsere Völker am Schafberg in Wien. Natürlich steht uns der Vater noch immer mit Rat und Tat zur Seite.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.