Florian S.
Florian S.
aus 87700 Memmingen , Deutschland
imkert seit 2021

Die Gesamtheit des Bienenvolks, mit den zugeordneten Aufgaben ist faszinierend.
Gleichwohl die erstaunlichen Flugleistungen - für ein Glas Honig ca. 100.000 km.
Hier zeigen sich definitv die Wunder der Natur :)

Hallo! Ich bin Florian

Ich betreue 0 Bienenstöcke seit 2021.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Ich stehe noch ganz am Anfang, finde den Umgang mit den Bienen jedoch sehr spannend und faszinierend. Ohne die Pflege des Menschen hat die Biene heute wenig bis keine Überlebens-Chance. Ich finde es toll und wichtig, hier zukünftig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Mein Name ist Florian, ich bin 30 Jahre jung und komme aus Memmingen im Allgäu. Durch einen Fernsehbeitrag bin ich auf die erstaunlichen Leistungen der Bienen aufmerksam geworden und seitdem fasziniert von Bienen. Nach einem Schnuppertag im örtlichen Imkereiverein ist nun der nächste Schritt, sich aktiv mit diesem Hobby auseinander zu setzen und mit einem Kurs zu starten. Wichtig ist mir hierbei, das theoretisch erworbene Wissen an einem eigenen Volk, natürlich zunächst gemeinsam mit einem Imkerei-Paten, anzuwenden. Ich finde es wichtig, dass das wertvolle Wissen der Imkerei in die nächsten Generationen weitergetragen wird. Ich freu mich darauf, zum Erhalt der Bienen und zum Umweltschutz aktiv zu werden! Auch sonst findet man mich viel in der Natur und in den Allgäuer Bergen ☺. Als Ausgleich zur Arbeit mache ich gerne Sport, reise und fotografiere (ich freue mich über einen Besuch bei Instagram).

Interview

Wie hat sich deine Sicht auf die Natur geändert seit du ImkerIn bist?

Bewussteres wahrnehmen der Natur und Abhängigkeiten, bereits jetzt, ganz zu Beginn meiner "Imkerei"

Kannst bzw. möchtest du von der Imkerei leben?

Die Imkerei soll ein Hobby werden und einen Beitrag zum Umweltschutz sein.

Ist der/die ImkerIn der größte Feind der Bienen?

Definitv nein, ohne Imker und deren Behandlung hätten die Völker kaum Überlebenschance.

Was denkst du über Hektar Nektar?

Coole Initative - bringt Digitalisierung in das Thema Imkerei und schafft einen perfekten Marktplatz :)

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.