Sebastian N.
Sebastian N.
aus 31275 Lehrte, Deutschland
imkert seit 2020

An der Biene fasziniert mich das unglaubliche Zusammenspiel von Blüte und Biene, die abgestimmte Entwicklung der Natur mit dem Bien. Zudem fasziniert mich der Bien mit all seinen Individuen und wie sie aufeinander abgestimmt sind ungemein. Selbst das abgestimmte Verhalten der Bienen wenn eine sich entschließt die Imker*in zu stechen.

Hallo! Ich bin Sebastian

Ich betreue 4 Bienenstöcke seit 2020.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die größten Herausforderungen beim Imkern?

An der Imkerei gefällt mir das arbeiten in der freien Natur und vorallem das arbeiten "mit" der Natur. Die Abstimmung zwischen Natur und zB den Bienen ist so faszienierend und beeindruckt mich jeden Tag aufs neue. Dann der Zusammenhalt und auch das Zusammenwirken des Biens sind immer wieder einfach nur toll. Von daher gibt es eigentlich keine Herausforderungen für mich, sondern nur Aufgaben, die ich jedes mal mit voller Begeisterung ausführe.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Mein Name ist Sebastian, ich bin 38 Jahre alt. Ich bin in einem Urlaub auf die Idee gekommen, etwas für den Klimaschutz- bzw Naturschutz zu tun. Dabei kam mir die Idee, ich helfe mit, die Bienen zu retten. Heute weiß ich, Bienen retten heißt eigentlich Wildbienen retten, denn die Honigbiene dürfte mithilfe der Imkerschaft auch mit Varroa so lange überleben wie es Imker*innen gibt. Ich imkere nun im 3. Jahr und bereue in keiner Sekunde diese Entscheidung.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.