Dorothea B.
Dorothea B.
aus 22929 Hamfelde, Deutschland
imkert seit 2010

Die Mensch-Bienen-Beziehung hat viele Facetten und fordert nach neuen Wegen. Mit den Bienen erlebe ich die Natur hautnah, die Bienen finden ihre eigenen Lösungen. Die Biene hat eine perfekte Organisation. Und der Honig schmeckt lecker! Mich beschäftigt zur Zeit, wie man Bienen vital halten und stärken kann und wie wir aus der Chemiekeulen-Thematik mit der Varroa Milbe herauskommen. Auch biete ich Patenschaften an, wo die Menschen dann ein Imker-Date mit den Bienen haben.

Hallo! Ich bin Dorothea

Ich betreue 25 Bienenstöcke seit 2010.
Über mich

Was gefällt dir an der Imkerei? Was sind die grösten Herausforderungen beim Imkern?

Jedes Jahr ist anders, jedes Jahr hat neue Herausforderungen. Ich muss viel lernen von und für die Bienen. Leider muss ich meistens ein Jahr warten, bis ich die Früchte meines Lernens ernten kann oder auch nicht. Es freut mich, wenn ich mit den Bienen ein Stück weiter komme.

Stell dich doch kurz vor! Wie bist du zur Imkerei gekommen? Seit wann imkerst du?

Die Inhalte meines Bienenkurses verwirrten mich, die Anliegen im Imkerverein waren häufig sehr praktisch. Meine echten Lehrer waren Bücher oder Vorträge oder Seminare von namhaften Imkern oder Wissenschaftlern. Dennoch habe ich versucht mich in einem Imkerverein einzubringen bzw. versuche örtliche Kontakte zu pflegen. Das meiste habe ich mir dann aus den Quellen selbst erarbeitet. Fortbildungen sind mir sehr wichtig und ich besuche jedes Jahr Seminare bzw. Vorträge. Auch finde ich es interessant international zu recherchieren. Ich bin in mehreren Vereinen und Verbänden, um mich vielseitig zu informieren. Die Bienen haben mir geholfen, den Schritt in ein neues Leben zu wagen. Auf jeden Fall haben sie mir einen Auftrag gegeben, dass ich nicht nur Honig erzeuge, sondern mich auch um die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen kümmere.

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.