< Zurück zum Artikel
Artikel

5 Tipps für einen erfolgreichen Bienenverkauf im Marktplatz auf Hektar Nektar

by Mark Poreda
Juli
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 01:00
Hier verrate ich Dir die wichtigsten Tipps und Tricks, wie auch du erfolgreich im Bienen-Marktplatz von Hektar Nektar verkaufen kannst. Die Vorbestellungen für 2020 trudeln bereits ein und es wird höchste Zeit für dich deine Angebote im Marktplatz anzulegen und neue Verfügbarkeiten 2020 einzustellen.

1. Aussagekräftigen Titel verwenden


Schreibe einen schönen Titel für dein Angebot, in dem die wichtigsten Informationen vorkommen:

  • 1. Was verkaufst du, z.B.: 3 Wabenableger, Kunstschwarm,...
  • 2. Welches Format, z.B.: Einheitsmaß, Zander Flach, Dadant
  • 3. Was macht das Angebot besonders, z.B.: BIO, sofort verfügbar, leistungsstark, etc. 



2. Verwende schöne Fotos für das Angebot


Menschen schauen gerne Fotos - besonders beim Shopping. Nicht nur kannst du Einblicke in deine Imkerei zeigen, sondern auch die Qualität deines Bienenstandes veranschaulichen. Verwende unterschiedliche Fotos für unterschiedliche Angebote und zeige dich auch beim Imkern - das gibt extra Sympathiepunkte!



 Wir empfehlen mindestens 3 Fotos.  


3. Beschreibe dein Angebot und stell dich vor


Beim Bienenkauf geht es um Vertrauen. Das vermittelst du in dem du sowohl deine Bienen als auch dich ein wenig beschreibst. Vermeide Texte reinzustellen, die nicht zum Angebot auf Hektar Nektar passen oder nicht abgebildet sind.
Hier paar Tipps worüber du schreiben kannst:

  • 1. Genaue Beschreibung des Angebots (Zuchtlinie, Verhalten, Alter,...)
  • 2. Wo stehen deine Bienen, aus welcher Region stammen Sie ab.
  • 3. Was macht dein Angebot besonders (eventuell besondere Zuchtlinie, BIO, etc.)
  • 4. Gehe auf dein vorhandenes Gesundheitszeugnis ein.
  • 5. Wie erfolgt die Übergabe bei Abholung, muss eine Beute mitgebracht werden?
  • 6. Erzähle ein wenig über deine Imkerei (seit wann, wieviele Bienenstöcke,...)

4. Biete auch Versand an, das erhöht deine Reichweite!


Versenden ist ganz einfach - du brauchst dich um nichts kümmern!
Wir verrechnen die Kosten für den Versand automatisch an den Käufer und organisieren die Spedition. Du musst einzig mit dem Käufer einen Liefertermin ausmachen und in deinem Profil unter Bestellungen den Abholtermin durch unsere Spedition beauftragen. Wir schicken dir dann den Frachtschein zu, den du auf unsere Versandverpackungen klebst.

Die speziellen Versandkartons für Königinnen, Schwärme und Ableger findest du bei uns im Marktplatz:



Exklusiv für Hektar Nektar Verkäufer unsere Ableger und Kunstschwarm Versandbox. Mehr Details (https://hektarnektar.com/de/p/exklusiv-fuer-hektar-nektar-verkaeufer-10-stueck-versandkartons-fuer-a...)
   


Bis zu 21 Königinnen können hier komfortable in Zusetzkäfigen verschickt werden. Mehr Details (https://hektarnektar.com/de/p/koeniginnen-versandschachtel-10stk)

Bitte beachte: Die Verwendung anderer Versandlösungen für Ableger oder Schwärme ist über Hektar Nektar nicht möglich. 

5. Erstelle unterschiedliche Angebote wenn du verschiedene Rähmchenformate anbietest


Du hast zwar die Option anzugeben, dass der Ableger auf verschiedenen Rähmchenformaten bestellt werden kann, jedoch zahlt es sich aus für jedes Format das du anbietest auch ein eigenes Produktangebot zu erstellen. So hast du mehr Anzeigen im Marktplatz und kannst deine Überschriften passender erstellen. 

Ähnliche Artikel

Imker rettet bienen c hektar nektar
Artikel
Mittwoch, 12. Februar 2020, 00:00

Mutig genug, die Welt zu retten? Wie dein Unternehmen zum Bienenschutz beitragen kann

50.000 neue MitarbeiterInnen an einem Tag aufnehmen? Traut ihr euch dieses Onboarding zu? Den Mutigen gehört die Welt und in diesem Fall sogar noch mehr: Die Mutigen retten die Welt!
Wildbiene
Artikel
Montag, 09. Dezember 2019, 00:00

Honigbiene vs. Wildbiene

Bedrohen Honigbienenvölker die heimischen Wildbienenarten? Wenn zwei Arten die gleichen Ressourcen in einem Gebiet nutzen, muss nicht gleich eine Konkurrenz vorliegen. Dies ist erst der Fall, wenn die gemeinsame Nutzung dazu führt, dass eine Population langfristig abnimmt oder gar ausgeschlossen wird.
November 1
Artikel
Samstag, 30. November 2019, 00:00

November Best-of unserer Projekt 2028 Imker

Wir arbeiten weiter fleißig bis in den Winter hinein und unterstützen mit Hilfe toller Unternehmen weitere Imker und Imkerinnen. Auch im November haben wir wieder ein Best-of unserer Projekt 2028 Imkerbilder für euch ausgewählt, aber seht selbst!
Erzähle von uns

Je mehr Menschen von PROJEKT 2028 wissen, umso mehr Bienen können wir in die Hände unserer PROJEKT 2028-ImkerInnen geben.

Teile dein Engagement mit deinen FreundInnen!

Share bg

Wir auf Instagram

Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.