Team

Bisher haben bei uns nur die Computer im Büro gesummt, denn ursprünglich sind wir „digitale Jungs“ und haben eher zufällig zur Biene gefunden. Unser letztes Projekt war die Konzeption, Entwicklung und der Aufbau der Arbeitgeber-Bewertungsplattform www.kununu.com – damit konnten wir die digitale Erfahrung sammeln, die uns bei Hektar & Nektar zugute kommt. Mit anderen Worten: Bis vor Kurzem wussten wir nur aus der „Biene Maja“ über Bienen Bescheid – doch das hat sich grundlegend geändert...

Mark und Martin

Wie wir dazu kommen

Eines Tages kam ein Imker auf uns zu und bat uns, ihm zu helfen, sich und seine Leistungen im Internet zu präsentieren – damit war der Grundstein für Hektar & Nektar gelegt. Wir digitalen Jungs aus der Stadt hatten dabei viel zu lernen und haben mit jedem Tag mehr über die Imkerei, die Bedeutung der Bienen für unser Ökosystem und die Bedrohungen durch das weltweite Bienensterben erfahren. Die Welt hat ein Problem, das es zu lösen gilt!

Was wir gelernt haben

Wir haben erkannt, dass die Imkerei und Bienenzucht eine zeitraubende und kostenintensive Tätigkeit ist, die jahrelange Erfahrung erfordert – und trotzdem regelmäßig Rückschläge erlebt (wie z.B. durch Wetterkapriolen wie Dürre oder Dauerregen, Parasiten wie die Varroa Milbe, Vandalismus und Bienenstock-Diebstahl (ja das gibt es wirklich - haben wir am eigenen Leib erlebt!) und abnehmende Nahrungsvielfalt für unsere Bienen (Monokulturen).

Jeder einzelne Imker sieht sich einer Vielzahl Herausforderungen gegenüber: der Beschaffung (gesunder) Bienenvölker, der Suche nach geeigneten Plätzen für seine Bienenstöcke, der laufenden Instandhaltung und Absicherung der Bienenstöcke und schlussendlich der Vermarktung seiner Honig- und Bienenprodukte. Das ist für Imker durchaus schwierig – vor allem ohne unterstützende digitale Infrastruktur, wie sie inzwischen in fast allen anderen Lebensbereichen vorhanden und üblich ist.

Gleichzeitig besteht großes Interesse von Haushalten und Familien, Unternehmen und auch Schulen am Bienenschutz. Sie wollen mehr über die Aufgaben von Imkern erfahren, die Bienenzüchter in ihrer wertvollen Arbeit unterstützen und dadurch aktiv Rettung der Biene und anderer bestäubender Insekten beitragen. Aber wie sollte das funktionieren? Bisher gab es keine Plattform für Imker und Förderer, wo man sich einfach und unkompliziert vernetzen konnte. Der Bedarf dafür ist ganz klar vorhanden!

Unser daraus entwickeltes Konzept

Mit der Entwicklung von Hektar & Nektar wollen wir genau diese Lücken schließen. Wir schaffen eine Community, über die Bienenzüchter, Haushalte, Landwirte, Gärtner, Schulen und Unternehmen zusammenkommen, um die Imkerei in ihrer Aufgabe die Bienenpopulation zu erhalten, zu unterstützen – und gegenseitig von dieser “süßen” Zusammenarbeit zu profitieren.

Für Bienenzüchter und Imker entwickeln wir einen Marktplatz, der den Handel mit Bienenvölkern und Königinnen sowie die Anschaffung von Imkereizubehör erleichtert. Imker können dadurch die Anzahl ihrer Bienenstöcke erhöhen, erhalten finanzielle Unterstützung und finden neue Möglichkeiten für die Vermarktung ihrer Dienstleistungen und Produkte.

Landwirte und Gärtner profitieren von einer besseren Ernte durch professionell organisierte und gezielte Bestäubungs-Services für ihre Felder. Diese Dienstleistung wird von entsprechend erfahrenen Imkern angeboten.

Haushalte und Familien können Imker und Bienenzüchter unterstützen und erhalten im Gegenzug dazu feinen Honig aus „ihrem“ Bienenstock, der von einem lokal ansässigen Imker gepflegt und betreut wird.

Schulen können dieses pädagogisch wichtige Thema gleich mehrfach in ihren Lehrplan integrieren: z.B. in Biologie, Sachkunde, Geografie, Geschichte usw. Sowohl Lehrer als auch Schüler erfahren dabei Wissenswertes über das Ökosystem der Bienen und gewinnen feinen Honig aus „ihren“ Bienenstöcken – natürlich in Zusammenarbeit mit einem lokal ansässigen Imker.

Unternehmen nutzen gleich mehrere Vorteile aus dieser Kooperation: Sie können ihre Unterstützung zur Rettung der Bienen nach außen hin kommunizieren. Durch den Kauf von Bienenvölkern fördern und unterstützen sie Imker und leisten einen wesentlichen gesellschaftlichen Beitrag. Nicht nur das, im Rahmen dieser CSR-Initiativen können sie auch Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner mit „eigenem“ direkt vor Ort produzierten Honig überraschen.

Wir hoffen, dass auch du unsere Bewunderung für die fleißigen Bienen und unsere Begeisterung für die Sache teilst und uns tatkräftig über Hektar & Nektar unterstützt.

Wir stehen dir gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung und freuen uns über deine Kommentare und Anregungen, gerne direkt an office@hektarnektar.com

Martin & Mark Poreda

Unsere Mission

Wir haben ein klares Ziel vor Augen: Mit Hektar & Nektar wollen wir unseren Beitrag zum Einhalt des Bienensterbens leisten!

Jetzt Hektar & Nektar kennenlernen

Hallo und ein herzliches Willkommen bei Hektar Nektar!

Registriere dich jetzt unverbindlich und kostenlos, um Teil der Community zu werden.

oder

Du bist bereits registriert?

Bereits registriert?

Hier anmelden
Wir benützen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu erhöhen. Wenn du auf „Ich akzeptiere“ klickst, nehmen wir an, dass dir das recht ist. Du kannst natürlich später deine Cookie-Einstellungen jederzeit wieder ändern.